Thich Nhat Hanh

... dieser Große       Weise Mann der   Gegenwart ...         

... buddhistischer   Mönch ... Lehrer der   ACHTSAMKEIT, des   MITGEFÜHLS und der LIEBE ... 

... Begründer eines "engagierten Buddhismus", Botschafter der Versöhnung ... und seiner Vision des INTER-SEINs (INTER-BEING) ... 


... erlitt am 11.Nov.2014, einen Monat nach seinem 88. Geburtstag, eine schwere Hirnblutung - die offiziellen Mitteilungen seines Ordens aus diesem Anlass und zum Genesungsverlauf sowie letzte Informationen zu seinem Gesundheitszustand (auf englisch) finden Sie hier. Einige der Mitteilungen wurden auf deutsch übersetzt, dazu können Sie hier klicken.

Eine Nachricht vom 29. August 2017 anlässlich einer Reise Thich Nhat Hans nach Vietnam finden Sie hier.


 

... zu inspirierenden Vorträgen (mit deutscher Übersetzung) während des "German Retreats" vom 12. - 17. August 2014 in WALDBRÖL (in zeitlich umgekehrter Reihenfolge) gelangen Sie hier:  

"Glück in unserem Herzen nähren"

 

 

 

  

Tweet
Empfehlen

 

teilen ...

Facebook ShareGoogle BookmarksTwitter

 

 

 

 

 

        

Psychotherapie-Verfahren ...

... haben verschiedene "Wurzeln" und Herkünfte / Ursprünge ... Quellen ... und sie haben frühe / alte "Zu-Flüsse" und auch heute stetig wirksame "Ein-Flüsse" ... das gilt schon immer (und auch kritisch betrachtet) für die PSYCHO-DYNAMISCHEN PSYCHOTHERAPIE-VERFAHREN, in denen ich mit meiner therapeutischen Identität und Arbeitsweise "beheimatet" bin, aber im Grunde auch für alle anderen Verfahren einschließlich der KOGNITIVEN VERHALTENSTHERAPIE ...

... grundsätzlich ist es wohl zutreffend zu behaupten, das alle Psychotherapie-Verfahren hinsichtlich ihres theoretischen und praktischen Bezugsrahmens sich vor allem in einem Grund-Bezug befinden zu den drei Wissenschaftsbereichen von Biologie (und Medizin), der Psychologie (und Pädagogik) und der Soziologie - aber es sind auch andere "Wissensbestände" und andere "Quellen des Wissens vom Menschen und vom Menschlichen" von bewusster und unbewusster Bedeutung für das was in die Theorie und Praxis von Psychotherapie-Verfahren eingeflossen ist und ein-fließt - und was sich auswirkt in der ganz konkreten psychotherapeutischen Arbeit mit der Patientin, dem Patienten.

Es sind die mehr oder weniger bewussten "Bilder / Vorstellungen vom Menschen und vom Mensch-Sein" - wir sprechen vom "MENSCHENBILD in der Psychotherapie" bzw. vom Menschenbild der einzelnen Psychotherapie-Verfahren und natürlich auch: vom MENSCHENBILD des einzelnen Therapeuten, das den Hintergrund bildet für das Denken, Interpretieren und therapeutische Handeln, das Agieren und Reagieren des Therapeuten, seine Fragen, die er stellt und auch die Fragen, die er nicht stellt, die Themen, die er anspricht oder auch beiseite lässt. Und ob er und wie er auf Fragen des Patienten / der Patientin antwortet ...

Es ist nicht möglich, dies hier im Detail darzulegen ... nach der allgemeinen Benennung der wesentichen wissenschaftlichen Bezugsquellen (Biologie, Psychologie, Soziologie) - zu denen im Übrigen dann auch die Ergebnisse der wissenschaftlichen FORSCHUNG zur Wirksamkeit von Psychotherapie selbst gehört - also die Ergebnisse der PSYCHOTHERAPIE-FORSCHUNG möchte ich auf den folgenden Seiten DREI Quellen und Einfluss-Bereiche umreißen, die für mich persönlich - neben dem "erlernten Handwerk" und den theoretischen Grundlagen meiner Psychodynamischen Psychotherapie - in den letzten 15 Jahren eine besondere Bedeutung bekommen haben:

 

    

    

 

(... für alle "tweets" diesen Button anklicken)

 

 

 

120704

 


______________________ TARA BRACH, Ph.D., (mit Klick auf ihr Foto kommen Sie auf ihre WebSeite) ist als promovierte Psychologin und Psychotherapeutin auch eine der bedeutenden westlichen Lehrerinnen in buddhistischer Meditation; sie ist die Gründerin der Insight Meditation Community of Washington. Als Autorin hat sie zwei wunderbare von großem psychologisch-psychotherapeutischem Kenntnisreichtum und Weisheit, Freundlichkeit und Verständnis, Humor, tiefer Menschlichkeit und Liebe durchdrungene Bücher veröffentlicht: „Mit dem Herzen eines Buddha: Heilende Wege zu Selbstakzeptanz und Lebensfreude“ (2013) und „Nach Hause kommen zu sich selbst: Im erwachten Herzen Zuflucht und Geborgenheit finden“ (2013). Mit einem Klick auf ihr Foto gelangen Sie auf ihre (englischsprachige!) Homepage. Dort finden Sie auch TARA BRACHs (auch als Podcasts zur Verfügung gestellten) vielfältig anregenden, informativen, philosophisch und wissenschaftlich fundierten und humorvoll-warmherzigen Vorträge und Meditationsanleitungen, die sehr geeignet sind, generelle und spezifische Reflektions- und Entwicklungsprozesse in einer Psychotherapie zu unterstützen.



MEDIATHEK-Tipp: Der große Inspirator zur ACHTSAMKEITs PRAXIS in Medizin und Psychotherapie 

JON KABAT-ZINN im Gespräch mit Barbara Bleisch in STERNSTUNDE PHILOSOPHIE vom 14.02.2016
 

... EIN weiterer Link zum Thema ACHTSAMKEIT und PSYCHOTHERAPIE: Dr. Michael E. Harrer 

 


 

... ein großzügiges und großartiges Geschenk von Prof. Tania Singer und Dipl.-Psych. Matthias Bolz (Hrsg.) vom Max-Planck-Institut, Leipzig - über die Einführungsseite hinter diesem Link (mit Info-Videos) gelangen Sie weiter zum DOWNLOAD des e-books.


 

... aus der mehrteiligen arte-Dokumentation 

"Wir werden geboren als Altruisten, nicht als Egoisten" 

vom 23. März 2016 zum Thema Mitgefühl und Empathie sind noch einige Beiträge abrufbar


 

SELBST-MITGEFÜHL ... Link zur Homepage von Dipl.-Psych. Christine Brähler mit weiteren Informationen und praktischen Übungen.

  

... ergänzend hier ein Link zu einem Interview mit dem Diplom-Psychologen Dr. ULRICH OTT, der Prozesse im GEHIRN von Menschen, die MEDITIEREN

erforscht.

 


 

MITGEFÜHL - ... und seine politische Dimension im "Globalen Dorf": die "Charta für Mitgefühl" - initiiert von KAREN ARMSTRONG (dieser Link führt sie zu "Die Botschaft", der deutschen Übersetzung (!) ihres wunderbaren Buches "Twelve Steps to a Compassionate Life") ... lassen Sie sich von ihrer Idee und Einladung berühren - ... ein Mausklick entfernt (falls englische Version erscheint, deutsche Übersetzung auswählen).